Tefal YV9601

Heißluftfritteuse im Test

Wie lange brauchen Pommes Frites in der „Tefal ActiFry“ Heißluftfritteuse?

Ich schätze, das ist mein erstes Mal, dass ich ein Rezept poste und das erste Mal, dass ich ein Rezept mit einem Foto von einem im Ofen poste. Dies ist nicht das erste Tefal (frittiert mit Fisch) Rezept, das ich gepostet habe (das erste war von 2005), aber es ist das erste, das ich mit dem Tefal ActiFry gemacht habe. Um meinen Öl-/Fettverbrauch zu reduzieren, habe ich nur eine kleine Menge verwendet. Ich werde an einem anderen Rezept arbeiten, um ein paar Chargen auf einmal herzustellen, und ich werde sehen, ob das irgendeines meiner Probleme löst, aber in der Zwischenzeit habe ich einfach das getan, was ich tun musste und nur eine kleine Charge hergestellt. Ich würde sagen, diese Charge ist ziemlich gut. Ich würde empfehlen, viel von diesem Rezept zu machen, besonders für eine kleine Charge. Wenn es Zeit für die erste große Charge ist, wird es besser sein, wenn Sie mehr Chargen haben, aber im Moment ist es ziemlich gut für mich. Der erste Schritt ist, die Zutaten vorzubereiten:

Geben Sie alle Zutaten in eine mittelgroße Rührschüssel. Probieren Sie und passen Sie die Gewürze an. Fügen Sie die Eier hinzu und gießen Sie dann die Eimischung in die Schüssel. Die Mischung sieht ein wenig flüssig aus, wenn Sie sie hinzufügen, lassen Sie sie einfach kochen und das überschüssige Öl wird freigesetzt. Das Mehl einstreuen, und das Ganze eine Weile ruhen lassen. Ich empfehle Ihnen nicht, die Mischung zu nass zu machen, sonst werden die Ränder der Pommes frites etwas matschig. Als nächstes etwas mehr Salz hinzufügen, umrühren und nochmals würzen. Dann können Sie Ihre gebratenen Kartoffelchips zusammensetzen. Ich weiß, es ist schwer, sie zusammenzusetzen, aber irgendwann kommt man hin. Sie brauchen viel länger als meine anderen Rezepte, aber lass dich davon nicht unterkriegen! Wenn es sein müsste, würde ich auch ein paar Speckstücke und Zwiebeln dazugeben. Wenn Sie keine Zwiebeln haben, reicht ein wenig Knoblauchpulver und schwarzer Pfeffer. Ich habe schon andere Fritteusen ausprobiert, und diese hier sind definitiv die besten. Sie halten ihre Form sehr gut, und wenn ich sie heiß genug mache, fallen sie nicht auseinander, wenn sie frittiert werden. Sie kommen auch super knusprig und knusprig raus.

Ich esse nicht mal alle Pommes frites, die ich mit der Fritteuse mache.

Es ist, als würde ich mit einem Haufen Hotdogs in eine Grillbude gehen! Das ist einer der großen Vorteile einer Fritteuse: Die frittierten Lebensmittel können für so viele verschiedene Dinge verwendet werden. Man kann sie mit seinem Lieblingsfleisch oder einem Haufen anderer Zutaten zubereiten und dann mit allem Möglichen servieren. Zum Beispiel können Sie diese mit dem Hähnchen und der Avocado aus dem Chicken Nugget zubereiten. Es ist so einfach. Ich hatte noch etwas von meinem Salatrezept übrig, aber ich habe einfach den Salat, die Tomaten und die Zwiebel in die Fritteuse gegeben, mit etwas geriebenem Käse und etwas Ranch-Dressing. Das war die perfekte Beilage zu gegrilltem Käse! Sie können die Pommes frites auch als Basis für diese Mini-Cheeseburger verwenden! Ein Mini-Cheeseburger! Ich muss sagen, diese Pommes frites sind wirklich aus dem Ofen gekommen. Ich meine, wirklich, darauf habe ich mein ganzes Leben gewartet! Ich kann es kaum erwarten, sie wieder zu machen! Ich glaube auch nicht, dass ich sie in meiner „Tefal ActiFry“-Fritteuse hätte machen können! Ich denke, das wäre zu nah an einem frittierten Hamburger. Die Pommes frites sind so perfekt für diese kleinen Bissen. So perfekt! Sie sind knusprig und zart und saftig und der perfekte Kontrast zwischen dem heißen und warmen Geschmack der Pommes frites. Ich liebe das, das tue ich wirklich.

Ich werde eine neue Heißluftfritteuse für die Küche brauchen! Bis dahin benutze ich mit Sicherheit meinen Gasgrill und eine Grillpfanne. Ich werde meine Pommes Frites-Rezepte demnächst hier auf meinem Blog veröffentlichen! In der Zwischenzeit schaut euch meinen Post an, wie man den perfekten Burger macht! Ich teile auch mein bestes Rezept für Pommes Frites.

Post a Comment